php-homepage.com

Commentics, das umfangreichste standalone-Kommentarskript für jede Art von Webseite/Blog

Kommentare für die eigene (php-) homepage?

Frontend der commentics Kommentarfunktion

Wer nicht auf ein überladenes CMS wie Wordpress oder Jooomla angewiesen sein will, aber dennoch nicht auf ein umfangreiches Kommentarsystem verzichten möchte, dem wird hier geholfen!

Verfügbare Kommentarskripte anpassen oder selbst Skripten?

Beim Stöbern auf Github, bzw. Sourceforge findet man jede Menge open source-Projekte wie auch teilweise kommerzielle Skripte/Systeme, die man in das eigene System implementieren kann.
Wieso also selbst Programmieren? Wer sich den Spaß gönnen möchte und die nötige Zeit und Geduld mitbringt, bitte!

Ich für meinen Teil kenne meine Grenzen :) Habe zwar mehrere Tage damit verbracht, ein für unsere Projekte geeignetes Kommentarsystem zu finden, schlussendlich konnte ich dann aber einige Schmuckstücke ausmachen.

Schon vor einiger Zeit war ich auf der Suche nach einem einfachen, schlanken Kommentarscript ohne SQL Datenbank. Was ich mit PHP Easy Comments auch gefunden hatte. Wer flat-file mag und nicht tausende Besucher täglich hat, für den ist P.H.`s Kommentarscript sicher eine gute Wahl.
Doch die Zeiten ändern sich und mittlerweile sind auch die Anforderungen gewachsen, erwarten sich die inzwischen zigfachen Besucher unserer Contentseiten etwas mehr an Funktionalität und auch die Verwaltung der Kommentare in diesem Ausmaß sollte einfacher sein. Wohl oder übel musste ich nun auf ein datenbankgestütztes Kommentarskript zurückgreifen.

Überlegungen für den Einsatz jedweder Software/Skripte

Wie schon erwähnt, viele vielversprechenden Projekte werden oft nach jahrelanger Arbeit eingestellt, nicht mehr upgedated, Sicherheitslücken nicht geschlossen usw.

  • Wird das Skript noch supported?
  • Ist die Community noch aktiv, oder wird die Software gar nicht mehr eingesetzt?
  • Entspricht die Programmierung aktuellen Standards? Responsive Design, sprich Mobiltauglichkeit wie auch Aspekte der Suchmaschinenfreundlichkeit müssen berücksichtigt werden.
  • Welche Kosten kommren im Produktiveinsatz auf mich zu ?

Commentics

Eines der wenigen "Kommentar-Skripte", (Anführungszeichen, weil commentics weit mehr ist als das) welches diese wichtigen Kriterien erfüllt und obendrein noch alle Funktionen bietet, die wir uns für unsere Webseiten/Blogs erwarten.

Viele Projekte auf den Open Source Plattformen sind zumeist ein-Mann-Projekte, die oft jahrlang nicht gepflegt oder komplett aufgegeben wurden. Nicht so commentics, ein liebevoll gepflegtes Kommentarscipt, das wohl mit seinem umfangreichen back-end und der implementierten Hilfe längst über sich hinaus gewachsen ist. Commentics ist als langjähriges Projekt nun eine ausgewachsene Kommentarfunktion, dessen back-end wie ein vollwertiges CMS anmutet.

Subscribtions (Abonnements), geschachtelte Antworten, Statistiken, Likes, Gravatar, Uploads, viele anpassbare Felder, Meldungen/Bans, recaptcha, Social Buttons, Permalinks, Sicherheitsfragen, BB-Codes und Smileys sowie jede Menge umfangreicher back-end-Funktionalität wie HTML E-Mail-templates, ... lassen keine Wünsche offen. Fragen werden innerhalb der kleinen Community oder vom Entwickler selbst in kurzer Zeit beantwortet und bisher gab es keine Funktion oder Einstellung, die ich vermisst hätte.

Startbildschirm des umfangreichen backends

Kosten

Grundsätzlich ist Commentics Open Source und mit backlink auch kostenlos. Wer keinen backlink geben kann/möchte muss sich eben für eines der Lizenzmodelle entscheiden, mehr dazu auf der homepage vom commentics Kommentarskript